Markgrafenkirchen in Stadt und Region Bayreuth und Kulmbach entdecken

Noch sechs Monate sind es bis zur Eröffnung des UNESCO-Weltkulturerbes Markgräfliches Opernhaus. Wir verkürzen die Wartezeit und stellen jeden Monat ein neues Thema der Markgrafenkultur vor. Diesen Monat sind es die Kirchen. 

In der Zeit der Markgrafschaft Bayreuth-Brandenburg zwischen 1603 und 1810 wurden viele Kirchen neu erbaut oder im Markgrafenstil umgebaut. Besonders in der Region Bayreuth Kulmbach sind über 50 Kirchen, welche durch die Hofkünstler reichhaltig und künstlerisch hochwertig ausgestaltet wurden, zu finden. Dabei sind Kunstwerke von europäischem Rang entstanden.

Tag der offenen Markgrafenkirchen

Am Erntedanksonntag, den 1. Oktober 2017 findet der Tag der offenen Markgrafenkirchen statt. Neben den Gottesdiensten, finden Führungen durch die Kirchen, Konzerte und historische Spaziergänge statt.

Der Eintritt ist frei! Das gesamte Programm findet sich auf den Seiten des  evangelischen Kirchenkreises Bayreuth:
www.kirchenkreis-bayreuth.de/Markgrafenkirchen